Magento Commerce

Skip to Main Content »

Sehnsucht Nach Stille

der Warenkorb ist leer

Presse

Presse

GELDERLAND „O du fröhliche“, „Stille Nacht“ und „Tochter Zion“

– ohne diese und andere Melodien geht kaum ein Gottesdienst in der Adventszeit vorüber. Doch in der St.- Antonius-Pfarrkirche Sevelen gibt es während der Christmette, die um 18.30 Uhr beginnt, noch nie Gehörtes. Es kommt am 24. Dezember zur Uraufführung eines Werks, das Chormitglied Lydia Wentzel eigens für den Sevelener Chor komponiert hat. „Ave Maria von Herzen“ heißt das Lied. Den Auftrag dazu hat Lydia Wentzel, die seit diesem Jahr in Sevelen als I. Sopran singt, vom Chor bekommen, nachdem sie ihm zum Einstand bereits ein Lied geschenkt hatte. „Die 80 Sänger haben die nötige Ruhe, das umzusetzen“, sagt die 45-jährige Heilpraktikerin, die aus einer musikalischen Familie stammt. Von ihrem Vater, einem Kirchenmusiker, erhielt sie die erste musikalische Ausbildung. Musik nutzt sie auch in ihrer Praxis. Auf 20 Jahre Chorerfahrung blickt sie mittlerweile zurück. Die vier Strophen des Liedes sind in deutscher, niederländischer und englischer Sprache getextet und passen jeweils für einen anderen Anlass. „Die erste ist Maria, der Mutter Gottes, gewidmet“, erklärt die Komponistin. Die zweite sei für Trauernde, die dritte für Hochzeitspaare und die vierte für Pilger. Der Kirchenchor Sevelen singt in der Christmette unter der Leitung von Musikdirektor Wolfgang Dahms, mit Manfred Ysermann an der Orgel sowie zwei Violinen, außerdem die „Missa brevis in C“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Und er präsentiert moderne und traditionelle Weihnachtslieder. Die evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt für den vierten Adventssonntag, 22. Dezember, ab 11 Uhr zum Kantatengottesdienst in die Heilig-Geist-Kirche ein. Kantorei, Orchester und Solisten werden das Werk „Nun komm der Heiden Heiland“ (BWV 62) von Johann Sebastian Bach gestalten. Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, kommt es in der Heilig-Geist-Kirche ab 11 Uhr zum musikalischen Mitmachgottesdienst. Wer ein Instrument spielt und/oder gerne Weihnachtslieder mitsingen möchte, ist willkommen. Die Musiker treffen sich zum Einspielen bereits um 10 Uhr. Noten für in C, B und Es gestimmte Instrumente sind im Violin- und Bassschlüssel vorhanden. In der St.-Clemens-Klosterkirche an der Sonnenstraße in Kevelaer findet an beiden Weihnachtsfesttagen ein Gottesdienst statt. Er beginnt jeweils um 10 Uhr. Ein Bläserquartett aus Twisteden gestaltet diese Gottesdienste mit. Mit neuen geistlichen Liedern und Texten zum Zuhören und Mitsingen gestaltet die Musikgruppe „Horizonte“ am vierten Adventssonntag, 22. Dezember, ab 17 Uhr eine besinnliche Stunde in der Clemenskapelle im Klostergarten in Kevelaer an der Sonnenstraße. Die Texte spricht Dechant Michael Wolf aus Rees. Der Eintritt ist frei.